Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

 


Landespokal B-Schüler - Vorrunde  22.02.2020

 

JSV  Schwedt  -  Motor Hennigsdorf  2     4:0

JSV  Schwedt  -  SG Oranienburg                  4:0

 


 

Mit zwei Mannschaften im Pokalfinale !

 
 
Das Schülerteam des JSV Schwedt hatte sich als Ausrichter auf die Vorrunde im Landespokal der Schüler gut vorbereitet. Wollte man doch gerne den Erfolg vom Vorjahr wiederholen und sich bei den Jungen 13 für das Verbandsfinale des Landes Brandenburg qualifizieren!
 
Der vermeintlich stärkste Widersacher der Oderstädter – der SV Falkensee-Finkenkrug – blieb dem Turnier ohne Absage fern.
So war die Partie zwischen dem JSV Schwedt und Motor Hennigsdorf II bereits das entscheidende Spiel um den Einzug ins Finale.
 
Arne Seelig, Rio Sternkiker und Moritz Webert bewiesen deutlich, dass sie sich im vergangenen Zeitraum sportlich positiv entwickelt haben. Zwar verliefen die ersten Einzel zeitweise ausgeglichen, aber die Schwedter konnten sich immer durchsetzen.
 
VR B-Schüler Pokal 2020: JSV Schwedt im Doppel Arne Seelig und Rio Sternkiker

Im folgenden Doppel führten Arne Seelig und Rio Sternkiker bereits mit 2:0 Sätzen, aber Timo Maasch und Jakob Pette konnten wieder ausgleichen.

Mit viel Kampfgeist gelang es den Gastgebern dann aber doch, das Spiel im fünften Satz für sich zu entscheiden.

 

Dadurch stand schließlich ein überraschend klarer 4:0-Sieg für die JSV-Eleven zu Buche.

 

Im zweiten Match gegen die SG Oranienburg konnte der JSV sogar auf den Einsatz des spielstarken Arne Seelig verzichten.

Arved Schifter und Dominik Schulz beherrschten ihre Gegner sicher und ohne jemals in Gefahr zu geraten.

Ein wirklicher Prüfstein aus dem Oranienburger Team war nur Luca Wruck. Rio Sternkiker beherrschte ihn im ersten und dritten Satz sicher, musste sich aber im zweiten und vierten Satz mit 9:11 geschlagen geben. Der Entscheidungssatz verlief ebenfalls wechselhaft. Am Ende konnte Rio ihn aber mit 11:9 für sich entscheiden und somit sein Team mit 3:0 in Führung bringen. 

 

Das Doppel bestritten diesmal Arved Schifter und Moritz Webert. Sie holten mehrfach einen Rückstand auf und konnten schließlich das sehr ausgeglichene Match am Ende mit 3:1 für sich entscheiden.

 

Somit war auch im zweiten Spiel ein sicherer 4:0 Sieg und die Qualifikation für das Pokalfinale gelungen.

VR B-Schüler Pokal 2017: JSV Schwedt Doppel mit Arved Schifter und Mopritz Webert

 

Im Spiel um den zweiten Platz setzte sich Motor Hennigsdorf II gegen die SG Oranienburg knapp mit 4:3 Spielen durch.

 

Da die JSV Mannschaft in der Altersklasse der Jungen 11 bereits für das Finale beim Hohen Neuendorfer SV qualifiziert ist, wird die Oderstadt unter den besten Mannschaften des Landes Brandenburg in diesem Jahr sogar zweifach vertreten sein.

Bis zum 6. Juni – der Termin wurde verschoben – haben die JSV-Eleven nun noch Zeit, ihr spielerisches Können durch weitere Feinarbeit weiter zu verbessern um bei diesem Highlight bestehen zu können.

 

gez. Rainer Thümmel

 


 

zurück ====> Mannschaftskämpfe                             =====>  zu den Ergebnissen