Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

Mitglied des Monats

Masur-18-06-17-1.jpg

 

Nicole Masur

 

3. Platz mini -
Bereichsentscheid 2017

 

3. Platz  Kinder- und

Jugendsportspiele der

Uckermark 2017 und 2018

 

2018 (AK 11/12):

1. Platz der Kreisrangliste

und Teilnehmer an der Landesbereichsrangliste

  

Jahrgang 2006

Mitglied seit 01.06.2016

     


Punktspiele Schüler 

Abschluss der Hinserie      2017/18 


 

Platz im Mittelfeld soll gesichert werden!

Die Schülermannschaft des JSV Schwedt konnte die Hinserie der Tischtennis-Landesliga noch mit einem Platz im Mittelfeld abschließen. In der Rückserie wird es vor allem darum gehen diesen Platz zu festigen.

Gegen die drei stärksten Mannschaften wird man dabei höchstens die Chancen eines Außenseiters haben, gegen die drei schwächsten Mannschaften darf man sich keinen Ausrutscher erlauben.

Die Entscheidung wird aber in den Wettkämpfen gegen die anderen Mannschaften des recht ausgeglichenen Mittelfeldes fallen.

Gegen den TTC Leegebruch traten die Oderstädter zu Hause nicht in Bestbesetzung an und unterlagen mit 6:10 Spielen.

Auch beim Spiel gegen den TTV Templin fehlte Tarek Kienbaum. Da aber die Templiner Gastgeber ebenfalls nicht in bester Besetzung antraten, gelang den JSV-Eleven ein eindrucksvoller 10:6-Erfolg.

Enttäuschend war die 2:10-Niederlage gegen Motor Eberswalde in der eigenen Halle. Man spielte in der Stammbesetzung und wurde dennoch unter Wert geschlagen.

Genau mit dieser interessanten Revanche startet die Rückserie für den JSV in Eberswalde am 6. Januar. Natürlich wollen die Schwedter den Spieß diesmal umdrehen und möglichst einen Sieg nach Hause holen.

JSV Schwedt: Punktspiele 17-18 Hinrunde Marcel Thiel

Erfolgreichster Spieler für den JSV war Marcel Thiel. Er nahm an allen 9 Punktspielen teil und erreichte im oberen Paarkreuz eine Bilanz von 14:10 Punkten.

Tarek Kienbaum (6 Punktspiele) weist eine Bilanz von 8:6 Spielen auf.

Luca Dietrich (7:13) steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr und konnte einige überraschende Siege gegen vermeintlich stärkere Gegner erkämpfen.

Mahmoud El Khatib (11:12) fehlte in keinem Punktspiel. Er konnte eine gute sportliche Entwicklung in der Mannschaft nachweisen, wodurch er sich nun einen Stammplatz im Team erkämpft hat.

 

 

Till Urban (4:2) sprang bereits mehrfach als Ersatz ein und zeigte dabei keine schlechten Leistungen.

Arne Seelig und Carlo Kröger stehen als weitere Nachrücker mit in etwa gleicher Spielstärke zur Verfügung.

 

Große Reserven haben die Schwedter Schüler im Doppel. Marcel und Mahmoud erreichten zwar noch eine Bilanz von 4:5 Spielen, aber Tarek und Luca gelang nur ein Sieg bei vier Niederlagen.

 

http://www.cms.jsv-schwedt.de/images/Berichte/Mannschaft/2017-12-03-Lindenbg-2.JPG
 
 Tabelle zum Ende der Hinserie 2017/18:
 
Pl Mannschaft S U N Spiele  +/- Punkte
  1 Motor Hennigsdorf 9 0 0 90:12 +78 18:  0
  2 Hohen Neuendorfer SV II 8 0 1 87:29 +58 16:  2
  3 TTC Finow Gewo Eberswalde III 6 0 3 71:49 +22 12:  6
  4 TTV Templin 6 0 3 68:46 +22 12:  6
  5 TTC Rotation Leegebruch 5 0 4 66:70 -  4 10:  8
  6 SV Motor Eberswalde 4 0 5 59:59    0   8:10
  7 JSV Schwedt 4 0 5 52:61 -  9   8:10
  8 SV Rot Weiß Werneuchen 2 0 7 35:80 -45   4:14
  9 TSV Lindenberg 0 1 8 31:89 -58   1:17
10 TTV Top Spin Bernau 0 1 8 25:89 -64   1:17
 
 
 
 
gez. Rainer Thümmel

  


 

zurück ====> Mannschaftskämpfe