Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

Mitglied des Monats

Sternkiker-19-01-12-4.jpg

 

Rio Sternkiker

 

mini-Meister 2017/18

in Schwedt

 

Kreismeisterschaft  2018

Platz 3

 

Kreisrangliste B-Schüler 2019

Platz 4

 

Schülermannschaft seit 2018

(Landesliga) Pl. 4

 

Kreis- Kinder- und Jugendsportspiele

2019  Platz 2

 

Bereichsmeisterschaft 2019

Pl. 2 im Doppel

 

  

Jahrgang 2007

Mitglied seit 27.04.2017

     


 

Kreismeisterschaft der Uckermark

am 28./29.09.2019 in Schwedt        


     
Schwedt und Prenzlau auf Augenhöhe! 
 

Der Jugendsportverein Schwedt war am vergangenen Wochenende wieder Ausrichter der Kreismeisterschaften im Tischtennis. 

JSV Schwedt: Kreismeisterschaft 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie erwartet waren viele ausgeglichene Wettkämpfe auf gutem Niveau zu beobachten.

Dabei ging es neben den Medaillenplätzen auch um zusätzliche Qualifikationsplätze zu den Anfang November stattfindenden Bereichsmeisterschaften.

 

Bei den C-Schülern dominierten Moritz Webert und Arved Schifter (beide JSV Schwedt) erwartungsgemäß.

Im entscheidenden Match gegeneinander waren viele attraktive Ballwechsel zu bewundern. Am Ende gelang es Moritz sich mit 3:1 Sätzen den Meistertitel zu erkämpfen.

Omar El-Khatib belegte nach seinen Gemeinschaftskameraden ungefährdet den dritten Platz.

Im Kampf um die Teilnahmeberechtigung an der Bereichsmeisterschaft konnte sich der 8-jährige Maximilian Schulz (JSV Schwedt) gegen seinen Vereinskameraden Oliver Blazejczyk mit 3:2 Sätzen und gegen Anton Reichling (ESV Angermünde) durchsetzen.

JSV Schwedt: Kreismeisterschaft C-Schüler 2019
Anton konnte sich ebenfalls mit 3:2 Sätzen gegen Oliver durchsetzen und somit am Ende mit Platz 5 den weiteren Qualifikationsplatz belegen.
 
 
 

 JSV Schwedt: Kreismeisterschaft B-Schüler 2019

In der Konkurrenz der B-Schüler erreichten mit Arne Seelig und Rio Sternkiker zwei Oderstädter und mit Maximilian Daetz und Felix Müller zwei Tischtennis-Eleven aus der Prenzlauer Kreisstadt die Endrunde.

 

Im Kampf um den dritten Platz fand Rio nicht die richtigen Mittel um Felix ernsthaft gefährlich zu werden.

So blieb ihm am Ende nur der „undankbare“ Vierte, aber die Teilnahme an der Bereichsmeisterschaft ist gesichert.

Arne Seelig und Maximilian Daetz lieferten sich ein spannendes und sehenswertes Endspiel, das Arne am Ende mit 3:2 Sätzen knapp für sich entscheiden konnte.

Aber auch Arved Schifter und Omar El-Khatib spielten in der für sie höheren Altersklasse groß auf.

Am Ende wurden sie dafür mit dem fünften und sechsten Platz belohnt, was in diesem Fall sogar die Qualifikation zur Bereichsmeisterschaft bedeutet!

 

Mit Jakobine Abraham und Jette Stelse hatte der JSV zwei B-Schülerinnen am Start.

Zum Sammeln von Spielerfahrung spielten sie in den Vorrunden bei den Schülern mit. Gegen die starke Gegnerschaft erkämpften sie teilweise durchaus schon gute Ballwechsel.

Im direkten Vergleich um den Meistertitel konnte sich schließlich Jakobine knapp in drei Sätzen gegen ihre Vereinskameradin behaupten.

JSV Schwedt: Kreismeisterschaft B-Schülerinnen 2019                       

 

JSV Schwedt: Kreismeisterschaft A-Schülerinnen 2019

Bei den A-Schülerinnen setzte sich Tami Bischoff (ESV Prenzlau) ohne Spielverlust gegen ihre Kontrahentinnen durch.

 

Den zweiten und dritten Platz belegten Nicole Masur und Olessja Rotschewa (beide JSV Schwedt).

 

Marleen Sievert (ESV Angermünde) belegte Platz 4 und sicherte sich damit die Teilnahmeberechtigung für die Bereichsmeisterschaft.

 

Mit Fabian Halling und Lukas Gottschalk erreichten bei den A-Schülern zwei Prenzlauer Vertreter die Endrunde.

Fabian Halling lief an diesem Tag zu Bestform auf. Im gesamten Turnierverlauf verlor er keinen einzigen Satz und wurde ungefährdet Kreismeister.

Mahmoud El-Khatib (JSV Schwedt) konnte sich gegen Paul Patzke (ESV Angermünde) und Lukas Gottschalk (ESV Prenzlau) mit jeweils 3:1 durchsetzen und den zweiten Platz belegen.

JSV Schwedt: Kreismeisterschaft A-Schüler 2019

Im Spiel um den dritten Platz setzte sich schließlich Paul Patzke knapp mit 3:2 Sätzen gegen Lukas Gottschalk durch.

Den weiteren Qualifikationsplatz sicherte sich Arne Seelig (JSV Schwedt) im Spiel um Platz 5 mit einem 3:0-Sieg gegen Friedrich Müller (ESV Angermünde).

 

 

In der Altersgruppe der Jungen gelang es den Schwedter Jugendlichen nicht, die spielstarken Schüler zu besiegen. So bot sich in der Besetzung der Endrunde das gleiche Bild wie am Vortag.

JSV Schwedt: Kreismeisterschaft Jungen 2019

 

Diesmal aber musste Mahmoud El-Khatib eine 1:3-Niederlage gegen Lukas Gottschalk hinnehmen.

Gegen Fabian Halling konnte Mahmoud diesmal zwar deutlich besser mithalten, musste aber am Ende schließlich doch seinem Gegner zum Sieg gratulieren.

Gegen Paul Patzke konnte er sich erneut in einem ausgeglichenen Spiel knapp mit 3:2 durchsetzen und somit seinen ersten Endrunden-Sieg sicher stellen.

Ob das für einen Treppchen-Platz reichen kann, hing nun vom Match Lukas Gottschalk gegen Paul Patzke ab. Am Ende konnte sich Lukas Gottschalk für die Niederlage vom Vortag ebenso knapp mit 3:2 revanchieren und sich somit den zweiten Platz sichern. Diesmal blieb für Paul Patzke nur der undankbare vierte Platz, der aber ausreichend für die Teilnahme an den Bereichsmeisterschaften ist.

Bei den Mädchen dieser Altersklasse wurde Lena Grundmann ESV Prenzlau) Kreismeisterin vor ihrer Vereinskameradin Tami Bischoff.

 

JSV Schwedt: Kreismeisterschaft 2019

Im Vergleich zu den Vorjahren wo in der Gesamtwertung der ESV Prenzlau die Nase meist weit vorne hatte, konnte der JSV Schwedt jetzt zumindest gleichziehen.

Insgesamt 3 Gold, 4 Silber und 3 Bronzeplätze blieben bei den Ausrichtern.

Der ESV Prenzlau erkämpfte 4 Gold, 3 Silber und 1 Bronzeplatz.  Ein dritter Platz ging zum  ESV Angermünde. Der TTV Templin war in diesem Jahr leider in keiner Nachwuchs-Klasse durch einen Teilnehmer vertreten.

 
 

Erfreulicher Weise ist die Anzahl der Teilnehmer auch bei den Erwachsenen weiter angestiegen. Insgesamt elf Starter aus vier Vereinen spielten in diesem Jahr um den Meistertitel.

Nach vielen ausgeglichenen Spielen konnte sich am Ende Andre van Leyen (TTV Templin) ungeschlagen durchsetzen.

Den zweiten Platz belegte Heino Häusgen (TTV Empor Schwedt) vor seinem Gemeinschaftskameraden Andre Rogoll.

 

JSV Schwedt: Kreismeisterschaft Erwachsene

 

 gez. Rainer Thümmel

 


                                                   

zurück ====> Einzelwettkämpfe