Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

Mitglied des Monats

Sternkiker-18-04-15-01.jpg

 

Rio Sternkiker

 

mini-Meister 2017/18

in Schwedt

 

Kreismeisterschaft  2018

Platz 3

 

Kreisrangliste B-Schüler 2019

Platz 4

 

Schülermannschaft seit 2018

(Landesliga) Pl. 4

 

Kreis- Kinder- und Jugendsportspiele

2019  Platz 2

 

Bereichsmeisterschaft 2019

Pl. 2 im Doppel

 

  

Jahrgang 2007

Mitglied seit 27.04.2017

     


 

Hussiten-Trophy: Ein leistungsstarker Saisonabschluss

Bernau, den 10.06.2019      


Zum Abschluss des Spieljahres nahm eine Auswahl der Tischtennis-Eleven des JSV Schwedt an der beliebten und gut besetzten Hussiten-Trophy des TTV TopSpin Bernau teil.

JSV Schwedt: Hussiten-Trophy 2019

Besonders für die B-Schüler sollte dieses Turnier als Standortbestimmung und zur Vorbereitung auf die ersten Wettbewerbe der nächsten Saison dienen. Dieses Ziel wurde erfüllt.

 

Alle Oderstädter erreichten oftmals ihre Leistungsgrenzen und erkämpften sich viele ausgeglichene Spiele gegen die starke Gegnerschaft.

 

Mahmoud El-Khatib, Arne Seelig und Rio Sternkiker erreichten die Hauptrunde, Mahmoud scheiterte nur knapp im Viertelfinale. Aber auch Moritz Webert und Arved Schifter zeigten als C-Schüler in der höheren Altersklasse durchaus respektable Leistungen in ihren Vorrundengruppen.
 
In der Doppel-Konkurrenz litt der JSV dann unter einer etwas zweifelhaften Auslosung.
So mussten Mahmoud El-Khatib und Arne Seelig gleich im ersten Match gegen die späteren Turniersieger antreten. Sie zeigten ein hervorragendes Match und wiesen auch hier ihr gewachsenes Spielvermögen nach. Am Ende konnten sie den Favoriten dann aber doch nicht bezwingen.

 

Rio Sternkiker und Moritz Webert hatten mit der Auslosung mehr Glück.

In zwei ausgeglichenen Spielen konnten sie sich jeweils durchsetzen, bevor sie dann im Halbfinale auf die gleichen Gegner wie ihre Gemeinschaftskameraden trafen.

Natürlich hatten sie hier keine Chance auf einen Sieg auch, wenn sie respektabel um möglichst viele Punkte kämpften.

 

JSV Schwedt: Hussiten-Trophy 2019

Luca Dietrich war als einziger Jugendlicher des JSV am Start. Er kam gegen die starke Konkurrenz etwas schwer ins Spiel, steigerte sich dann aber von Match zu Match. Für ein Erreichen der Hauptrunde reichte es schließlich aber doch nicht.

 

Erstmals nahm der JSV auch am Turnier der Erwachsenen teil. Da dieses in verschiedenen nach Spielstärke unterteilten Kategorien durchgeführt wurde, konnten auch die Schwedter in der untersten Spielklasse gut mithalten.

JSV Schwedt: Heike Thiel
Neben Abu Bakr El-Khatib und Heike Thiel waren auch Mahmoud El-Khatib und Arne Seelig eingeladen, die etwas andere Spielweise der Erwachsenen kennen zu lernen.
Beide machten ihre Sache sehr gut. Mahmoud erreichte sogar verhältnismäßig sicher die Hauptrunde.
 
Auch sein Bruder Abu Bakr, konnte in die Hauptrunde gelangen. Er hatte dabei allerdings unter drei spielgleichen Kontrahenten das Glück der besten Platzierung auf seiner Seite. 

Arne Seelig und Heike Thiel spielten in der Trostrunde und konnten dort jeweils bis ins Viertelfinale vordringen.

Im Doppel zeigten Mahmoud El-Khatib und Arne Seelig erneut eine spielstarke Leistung. Nach einem ausgeglichenen Match konnten sie bis ins Viertelfinale vordringen.

 

gez. Rainer Thümmel

 


 

zurück ====> Einzelwettkämpfe                          ====> siehe auch Homepage TTV TopSpin