Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

Mitglied des Monats

Masur-18-06-17-1.jpg

 

Nicole Masur

 

3. Platz mini -
Bereichsentscheid 2017

 

3. Platz  Kinder- und

Jugendsportspiele der

Uckermark 2017 und 2018

 

2018 (AK 11/12):

1. Platz der Kreisrangliste

und Teilnehmer an der Landesbereichsrangliste

  

Jahrgang 2006

Mitglied seit 01.06.2016

     


 

Punktspiel Jungen

JSV Schwedt - ESV 49 Angermünde     10:5

am 6.09.2015 in Schwedt      


Schwedter Sieg im Uckermark-Derby!

Im ersten Punktspiel der Saison empfing die Jungenmannschaft des JSV Schwedt den Lokalrivalen ESV 49 Angermünde. Da die Mannschaften in den vergangenen Jahren in verschiedenen Ligen spielten und keinen direkten Vergleich hatten, war der Ausgang dieses Duells nur schwer vorherzusagen.

Bei den Doppeln trafen die starken und weniger starken Paarungen aufeinander, so dass sie erwartungsgemäß 1:1 endeten.

Auch in der ersten Runde endeten die Partien „planmäßig“. Lucas Bösang  besiegte Pascal Albrecht  in 3:0 Sätzen, während sich Valentin Wandrei mit dem gleichen Resultat gegen Paul Krause geschlagen geben musste. Desweiteren gewann Jeremy Stratmeier gegen Heinrich Müller und Lukas Steinkraus unterlag Leon Wagner.

JSV Schwedt: Punktspiel Jungen am 6.09.2015Mannschaft des JSV Schwedt

Nach diesem 3:3 Zwischenstand sollte nun die zweite Runde eine kleine Vorentscheidung bringen. Da sich Lucas Bösang knapp mit 3:2 gegen Paul Krause durchsetzen konnte und auch Valentin Wandrei und Lukas Steinkraus ihre Spiele gewannen hatten sich die JSV-Jungen einen 6:4 Vorsprung erkämpft.

JSV Schwedt: Punktspiel Jungen am 6.09.2015Mannschaft des ESV 49 Angermünde

Die Entscheidung fiel dann in den nächsten hart umkämpften Spielen. Jeremy Stratmeier musste sich zwar gegen Paul Krause knapp in 5 Sätzen geschlagen geben, aber die anderen Schwedter konnten die Spiele für sich entscheiden.

Besonders wichtig war dabei das Spiel von Lukas Steinkraus, der erst seinen ersten Punktspielwettkampf bestritt. Aber Pascal Albrecht konnte seine größere Spielerfahrung nicht für einen Sieg nutzen und musste sich schließlich im fünften Satz nach guten Chancen doch noch geschlagen geben. Das bedeutete die Entscheidung!

Der zehnte Punkt zum 10:5-Endstand war dann für den überzeugend aufspielenden Lucas Bösang nur noch eine Formsache. 

gez. Rainer Thümmel                                                                                         

 


 

 zurück ====> Mannschaftskämpfe                                        ====> Spielbericht