Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

 

Herren-Kreisrangliste der Uckermark

am 7.05.2016 in Schwedt      


Bewährung bei den Herren!

Nach den Kreisranglisten im Nachwuchsbereich wurde am nun auch die Rangliste der Herren in Schwedt ausgetragen.

Je fünf Teilnehmer aus Prenzlau und Schwedt spielten um das Teilnahmerecht für das Qualifikationsturnier zur Rangliste des Landesbereiches Ost. Zwei Plätze sind garantiert, weitere möglich.

Das Turnier wurde in zwei Vorrunden-Gruppen gestartet. Die ersten beiden jeder Gruppe bestritten anschließend unter Mitnahme der Vorrunden-Resultate eine Endrunde.

 JSV Schwedt - Herren-Kreisrangliste 2016

Jeremy Stratmeier und Valentin Wandrei (JSV Schwedt) sammelten ihre ersten Erfahrungen in einem solchen Turnier der Herren und zeigten dabei durchaus respektable Leistungen. Es gelang ihnen über weite Strecken gut mitzuhalten und ausgeglichene Spiele zu liefern.

Ebenso versuchten sich Christian Schneider und Dennis Mertens (TTV Empor Schwedt) erstmals in einem überregionalem Turnier. Sie bestätigten durchaus ihre guten Leistungen der vergangenen Spielserie in der Schwedter Stadtliga. Christian Schneider belegte den dritten Platz in seiner Vorrunde und konnte anschließend das Spiel um den fünften Platz für sich entscheiden.

Die beste spielerische Leistung aus Schwedter Sicht erzielte Lucas Bösang (JSV Schwedt), der als Jugendlicher ja bereits auf umfangreiche Punktspielerfahrungen im Herrenbereich zurückblicken kann.

In seiner Vorrundengruppe musste er sich erwartungsgemäß dem favorisierten Jugendspieler Tobias Marggraf vom ESV Prenzlau mit 1:3 geschlagen geben. Er konnte sich aber gegen den Prenzlauer Routinier Jürgen Düring, der mit seiner unangenehmen Spielweise wie gewohnt ein kampfbetontes Match lieferte, am Ende mit 3:1 durchsetzen. Dadurch erkämpfte er sich den erhofften Einzug in die Endrunde.

1  Tobias Marggraf      (ESV Prenzlau)

2  Gernot Verch           (ESV Prenzlau)

3  Tobias Borkow        (ESV Prenzlau)

4  Lucas Bösang          (JSV Schwedt)

5  Christian Schneider (TTV Empor)

6  Jürgen Düring          (ESV Prenzlau)

7  Jeremy Stratmeier    (JSV Schwedt)

    Dennis Mertens        (TTV Empor)

8  Valentin Wandrei     (JSV Schwedt)

    Udo Roloff               (ESV Prenzlau)  

In der Endrunde fehlte es ihm dann aber doch an Kraft und an Konzentration um einen weiteren Sieg zu erzielen. Die beste Chance dazu hatte er im Spiel gegen Tobias Borkow (ESV Prenzlau). Beim Stand von 1:1 musste er den dritten Satz aber dann trotz Führung noch abgeben. Den folgenden Satz ließ sich Borkow dann nicht mehr nehmen.

Im folgenden Spiel gegen den Prenzlauer Gernot Verch gelang dann auch keine Überraschung mehr und so blieb am Ende der vierte Platz für ihn, mit dem er sicher zufrieden sein kann.

 
 
gez. Rainer Thümmel

                                                              
zurück ====> Einzelwettkämpfe