Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

  

Punktspiele / Freundschaftsspiele Stadtliga Schwedt 

 

ESV Angermünde 2 - JSV Schwedt 2           10:  5

JSV Schwedt 2 - VfL Vierraden                    10:  5

JSV Schwedt 2 - TTV Empor Schwedt 3a      8:10

TTV Empor Schwedt 3b - JSV Schwedt 2    10:  8

JSV Schwedt 2 - TTV Empor Schwedt 2        7:10

vom 21.01.2016 bis 01.03.2016       


Profilierung in der Stadtliga?

Langsam fassen die Jugendlichen des JSV Schwedt Fuß in der Stadtliga Herren.

Bereits in der Hinserie konnten sie spielerisch schon über weite Strecken gut mithalten. Außer Lucas Bösang konnten aber die anderen Jugendlichen zu selten Siege für sich verbuchen.

In der Rückrunde unterlagen sie bei guter spielerischer Leistung beim ESV Angermünde. Das 5:10 täuscht etwas, weil zwei voraussichtliche Punktgewinne für den JSV nicht mehr in die Wertung gelangten. Die Entscheidung fiel im unteren Paarkreuz. Hier konnten Lukas Steinkraus und Jamy Dean Nickel keine Siege für sich verbuchen.

 

Dann folgte der etwas überraschende 10:5-Sieg gegen Vfl Vierraden. Hier zeigten neben Lukas Bösang (4,5 Pkt.) jetzt auch Valentin Wandrei (2,5 Pkt.) und Jeremy Stratmeier (3,0 Pkt.), dass sie ausgeglichene Spiele nun auch für sich entscheiden können. Jamy Dean Nickel konnte diese Schwelle erneut noch nicht überschreiten.

 

Deshalb ging der JSV Schwedt gerne auf ein Angebot des TTV Empor ein, sich mit deren dritter Mannschaft freundschaftlich zu vergleichen. Gegen die Empor-Mannschaft, die in der Stadtklasse mit positiver Bilanz im Mittelfeld liegt, durften sich vor allen Dingen die JSV-Spieler vom unteren Paarkreuz und die Nachrücker vergleichen.

Die beiden Freundschaftsspiele, bei denen der TTV Empor in unterschiedlichen Besetzungen antrat, waren aus Sicht aller Beteiligter ein voller Erfolg. Bei vielen ausgeglichenen Spielen konnte sich am Ende TTV Empor zweimal knapp mit 10:8 durchsetzen.

Aus Sicht des JSV Schwedt trotzdem ein erfolgreicher Vergleich.

Jeremy Stratmeier steigerte sich im oberen Paarkreuz und erzielte insgesamt 6 Siege im Einzel.

Lukas Steinkraus und Jamy Dean Nickel spielten ausgeglichener und selbstbewusster als in den vorangegangenen Spielen und Vincent Putzke konnte seine ersten Erfahrungen bei den Erwachsenen sammeln.

Beim TTV Empor blieben Joachim Grundmann im ersten Spiel und Ralf Schneider im zweiten Spiel ungeschlagen.

 

Gegen die zweite Mannschaft des TTV Empor wollten sich die JSV-Eleven nun im nächsten Stadtliga-Spiel beweisen und möglichst einen weiteren Punktspielsieg einfahren.

Schon der Auftakt lief schlecht für den JSV, denn TTV Empor konnte beide Doppel für sich entscheiden. Anschließend gelang in der ersten Runde nur Lucas Bösang ein Sieg und so lag der JSV bereits nach kurzer Zeit mit 1:4 Punkten deutlich zurück.

Im weiteren Spielverlauf bestätigte Lucas Bösang seine Spitzenbilanz in der Stadtliga. Auch wenn es ihm nicht immer leicht fiel, am Ende gewann er seine Spiele.

Valentin Wandrei untermauerte ebenfalls seine solide Spielstärke durch drei Siege, wobei es ihm nach wie vor manchmal an der erforderlichen Spielhärte fehlt.

Jeremy Stratmeier konnte seine gute Leistung von den Freundschaftsspielen nicht bestätigen. Die Ursache lag vor allem in seiner mangelhaften Einstellung. So gelang ihm nur ein Punktgewinn – deutlich zu wenig!

Auch Lukas Steinkraus fehlte es an Selbstbewusstsein und Kampfgeist. Er hatte überhaupt keine Chance auf einen Spielgewinn und unterlag oftmals viel zu deutlich.

Am Ende fehlte dem JSV nur ein Punkt zum Unentschieden – er war durchaus erreichbar.

Trotzdem war der Sieg des TTV Empor an diesem Abend verdient. Für den TTV Empor spielten Christian Schneider (3,5 Pkt.), Detlef Runge, Christian Reinhardt (je 2,5 Punkte), Dennis Mertens (1,0 Punkte) und Stephan Bethke (nur im Doppel - 0,5 Pkt.).

 

gez. Rainer Thümmel  

  


 

zurück ====> Mannschaftskämpfe                                          ====>  Spielbericht ESV Angermünde 2                   

 ====>  Spielbericht VfL Vierraden                            

 ====>  Spielbericht TTV Empor Schwedt 2