Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

 

Punktspiel Jungen

JSV Schwedt - Rotation Leegebruch    10 : 5

am 22.11.2015 in Schwedt      


Ein ausgeglichenes Spitzenspiel !

Im Spitzenspiel der Landesliga Jungen empfing der JSV Schwedt die Mannschaft von Rotation Leegebruch. Da beide Mannschaften noch ohne Punktverlusst waren, konnte man ausgeglichene Kämpfe erwarten.

Diese Vermutung bestätigte sich dann auch.

Durch die Verhinderung von Valentin Wandrei mussten die Schwedter erneut mit den so wichtigen Doppeln experimentieren. Lucas Bösang spielte erstmals mit Lukas Steinkraus. Sie leisteten aber gegen das gegnerische Spitzendoppel ein gutes Spiel und mussten sich erst im fünften Satz mit 10:12 geschlagen geben.

Erik Fliedner und Jeremy Stratmeier konnten ihr Spiel dagegen mit 3:1 gewinnen und so den 1:1-Zwischenstand sichern.

In der ersten Runde überzeugte Lucas Bösang wie erwartet mit einem 3:0- Sieg  und Erik Fliedner musste sich gegen den besten Spieler der Gäste nur knapp geschlagen geben.

Jeremy Stratmeier und Lukas Steinkraus erkämpften jeweils einen Sieg und brachten ihr Team somit zum ersten Mal in Vorteil: Zwischenstand 4:2.

 

Die zweite Runde brachte erneut sehr ausgeglichene Spiele hervor.

Lucas Bösang musste über fünf Sätze alles geben, um den Sieg zu erringen. Erik Fliedner hatte nach einem spannenden und kampfbetonten Spiel ebenso knapp das Nachsehen. Lukas Steinkraus musste sich jetzt zwar mit 1:3 geschlagen geben, aber Jeremy Stratmeier kompensierte das durch seinen 3:1 Sieg wieder. Zwischenstand 6:4.

 

Zu Beginn der nächsten Runde überraschte nun Jeremy Stratmeier mit einem Sieg gegen Steven Prußok, dem stärksten Spieler der Gäste. Mit langen Ballwechseln und spektakulären Aktionen in der Abwehr brachte Jeremy seinen Gegner schier zur Verzweiflung. Wenn Jeremy die Defensive zeitweise auch zu übertrieben einsetzte, gewann er dennoch das Spiel im fünften Satz und stellte somit die Weichen für sein Team endgültig auf Sieg!

Die weiteren Überkreuz-Vergleiche verliefen  planmäßig, so dass der JSV am Ende ein etwas schmeichelhaftes 10:5 für sich verbuchen konnte.

 

Am 5.3.15 fährt die Jugendmannschaft wegen einen zeitgleichen Herren-Punktspiel dann ohne Lucas Bösang nach Eggersdorf, also wieder eine echte Prüfung für die Jungenmannschaft.

 

gez. Rainer Thümmel

 


 

 

zurück ====> Mannschaftskämpfe                                            =====>  zum Spielbericht