Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

Mitglied des Monats

Masur-18-06-07-3.jpg

 

Nicole Masur

 

3. Platz mini -
Bereichsentscheid 2017

 

3. Platz  Kinder- und

Jugendsportspiele der

Uckermark 2017 und 2018

 

2018 (AK 11/12):

1. Platz der Kreisrangliste

und Teilnehmer an der Landesbereichsrangliste

  

Jahrgang 2006

Mitglied seit 01.06.2016

     


 

Punktspiel Jungen

TTV Fürstenberg - JSV Schwedt 10:8

am 07.03.2015 in Fürstenberg/Havel


Beim Zweiten knapp gescheitert!

Am Samstag reisten die Jungen des JSV Schwedt zum Zweiten der Tischtennis-Landesliga Ost. Mit dem TTV Fürstenberg/Havel stand dem JSV ein Konkurrent von recht ausgeglichener Spielstärke gegenüber. Beim Hinspiel mussten sich die JSV-Eleven in der heimischen Halle mit 6:10 geschlagen geben.

Punktspiel 7.03.15, Jungen, TTV Fürstenberg - JSV Schwedt

Trotzdem hatten sich Lucas Bösang, Valentin Wandrei, Johannes Ludwig und Jeremy Stratmeier für das Rückspiel viel vorgenommen!

Punktspiel 7.03.15, Jungen, TTV Fürstenberg - JSV Schwedt

Entsprechend konzentriert und motiviert gingen sie an ihre Aufgabe und lieferten sich mit ihren Gegnern sehenswerte Duelle mit teilweise spektakulären Ballwechseln.

Schon die Doppel verliefen spannend und endeten jeweils knapp im fünften Satz, wobei sich Ludwig/Stratmeier geschlagen geben mussten und Bösang/Wandrei als Sieger vom Tisch gingen.

Lucas Bösang konnte wieder eine Leistungssteigerung nachweisen und seine Einzel komplett gewinnen, auch wenn er dabei noch einige „Durststrecken“ zu bewältigen hatte.

Valentin Wandrei zeigte gegen die beiden stärksten Gegner eine sehr gute Leistung, konnte sie aber in den entscheidenden Momenten nicht in einen Sieg ummünzen. Leider patzte er dann gegen die Nummer Vier und gewann also letztendlich nur ein Einzel.

Ähnlich ging es Johannes Ludwig und Jeremy Stratmeier. Auch sie konnten „unten“ nur jeweils ein Spiel gewinnen und für eine Überraschung „oben“ waren sie trotz gutem Spiel noch nicht in der Lage.

Am Ende reichten die gesammlten Punkte dann also nur für ein 8:10 aus Schwedter Sicht. Trotzdem konnten die Jungen eine positive Leistungsentwicklung nachweisen und beim TTV Fürstenberg/Havel mit sportlich korrektem Kampfgeist zu einem gutklassigen Spitzenspiel der Landesliga beitragen.

Am 28.03.15 müssen sie dann zu ihrem letzen Spiel der Saison nach Leegebruch reisen. Hier wollen die Schwedter dann durch einen Auswärtssieg ihren derzeit dritten Tabellenplatz bestätigen.

 

gez. Rainer Thümmel

 


 

zurück ====> Mannschaftskämpfe                                         ====> Spielbericht