Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

Mitglied des Monats

Masur-17-02-19-02.jpg

 

Nicole Masur

 

3. Platz mini -
Bereichsentscheid 2017

 

3. Platz  Kinder- und

Jugendsportspiele der

Uckermark 2017 und 2018

 

2018 (AK 11/12):

1. Platz der Kreisrangliste

und Teilnehmer an der Landesbereichsrangliste

  

Jahrgang 2006

Mitglied seit 01.06.2016

     

 


Punktspiel Jungen      04.10.2014

 

SV Blau Weiß Groß Lindow - JSV Schwedt   10:6

 


 

Wichtiger Sieg der JSV-Jungen!

In ihrem zweiten Spiel in der Landesliga Jungen konnten die Schwedter JSV-Eleven beim Blau-Weiß Groß Lindow einen wichtigen Auswärtserfolg erzielen.

Im ersten Spiel der Saison konnte der JSV beim Hohen Neuendorfer SV nicht in stärkster Besetzung antreten und unterlag unglücklich und knapp. Auch gegen Groß Lindow musste das Team auf Ersatz aus der Schülermannschaft zurückgreifen. Trotzdem hatten sich die Jungs fest vorgenommen, dieses Mal die Punkte mit nach Schwedt zu nehmen und gingen die Partie entsprechend ernsthaft und gut vorbereitet an.

Nachdem die Doppel wie erwartet mit Sieg und Niederlage endeten, gelang es den Schwedtern bereits in der ersten Runde einen Vorteil heraus zu spielen. Neben den „eingeplanten“ Siegen von Lucas Bösang und Jeremy Stratmeier gelang Valentin Wandrei ein hart umkämpfter Sieg gegen die Nummer Eins aus Groß Lindow. Ersatzmann Jamy Nickel musste zwar eine Niederlage hinnehmen, machte aber bereits hier mit guter Leistung auf sich aufmerksam. Damit ging der JSV mit 4:2 in Führung.

Man merkte aber schnell, dass damit noch keine Spielentscheidung vorweg genommen war. Die Blau-Weiß Spieler wehrten sich mit aller Kraft und konnten sich in der zweiten Runde sowohl gegen Lucas als auch gegen Jeremy durchsetzen. Aber das JSV Team setzte dagegen: Valentin spielte konzentriert und ließ sich den Sieg nicht nehmen und auch Jamy steigerte seine ohnehin schon gute Leistung und besiegte seinen Gegner sogar mit 3:0 Sätzen. Dadurch hatten die Schwedter ihren Vorsprung verteidigt: 6:4.

Aber damit wollte sich das Team aus Groß Lindow natürlich nicht zufrieden geben. Sie kämpften weiter! Lucas hatte alle Mühe sich gegen die Nummer Drei durchzusetzen. Dass er seinen Gegner am Ende im fünften Satz besiegen konnte zeigt, dass er inzwischen auch mit schwierigen Situationen etwas besser umgehen kann.

Auch Valentin musste gegen die Nummer Vier sehr aufpassen, konnte sich aber am Ende mit 3:1 durchsetzen.

Die Überraschung schaffte dann Jamy Nickel der clever und konzentriert spielend der gegnerischen Nummer Zwei keine Chance ließ. Glatt in drei Sätzen (5,7,6) krönte er seine hervorragende Leistung in der Jugendmannschaft an diesem Tag.

Damit war die Entscheidung gefallen! Beim jetzigen Spielstand von 9:5 ließ es sich Lucas nicht mehr nehmen, den entscheidenden letzen Spielgewinn zum 10:6 sicher zu stellen.

Eine gute Mannschaftsleistung in einem ausgeglichenen Spiel!

Jetzt wollen die JSV-Jungen ihren Erfolg am kommenden Samstag beim SV Rot Weiß Werneuchen möglichst wiederholen. Das Match gegen den Tabellennachbarn ist von besonderer Brisanz, weil nur der Sieger den Vorstoß an die Tabellenspitze erreichen kann.

Es ist auch hier wieder mit ausgeglichenen Spielen zu rechnen, aber in Bestbesetzung sollten die JSV-Jungen trotz Auswärtsspiel Erfolg haben können.

 

Aktueller Tabellenstand:
 
1 TTV Fürstenberg/Havel 5:1  
2 Hohen Neuendorfer SV 3:3 
3 JSV Schwedt 2:2 
4 SV Rot Weiß Werneuchen 2:2
5 SV Blau Weiß Groß Lindow 0:2
6 Rotation Leegebruch 0:2

 

gez. Rainer Thümmel

 


 

zurück ====> Mannschaftskämpfe                                               ====> Spielbericht