Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

 


Landespokal B-Schüler - Vorrunde  25.02.2017

 

JSV  Schwedt  -  SV Stahl Hennigsdorf      3:6

TTC Finow-GEWO Eberswalde - JSV Schwedt      6:1


 

Gute Leistungen der B-Schüler !

 

 

VR B-Schüler Pokal 2017: SV Stahl Hennigsdorf
SV Stahl Hennigsdorf  (Platz 2) 
VR B-Schüler Pokal 2017: Finower TTC Gewo Eberswalde Finower TTC-Gewo Eberswalde (Platz 1) 

 

 

 

VR B-Schüler Pokal 2017: JSV Schwedt
JSV Schwedt (Platz 3)

Beim Landespokal der B-Schüler ergab die Auslosung, dass die Mannschaft des JSV Schwedt beim hohen Favoriten TTC Finow-Gewo in Eberswalde gemeinsam mit dem SV Stahl Hennigsdorf antreten musste.

Dieser Pokalwettbewerb wird als Dreiermannschaft mit Eingangsdoppel ausgetragen.

VR B-Schüler Pokal 2017: JSV Schwedt im Doppel Carlo Kröger und Mahmoud El Khatib

Beim ersten Match gegen den SV Stahl Hennigsdorf zeigten Carlo Kröger und Mahmoud El Khatib, dass sie sich im Doppel immer besser ergänzen.

So stellten sie dann auch ihre Gegner Hoang/Pehle mit klugem Spiel immer wieder vor Probleme.

Leider mussten sie sich am Ende im fünften Satz dann doch mit 9:11 geschlagen geben.

Auch in den Einzeln hielten Carlo und Mahmoud gegen ihre Gegner aus dem Doppel gut mit, einen Sieg konnten sie aber noch nicht erzielen.

 

Ben Schünmann ging motiviert und konzentriert in sein Spiel gegen dem dritten Hennigsdorfer Moritz Neumann. Seine gute Leistung wurde mit einem 3:1 Sieg belohnt.
 
Da auch Carlo Kröger und Mahmoud El Khatib im weiteren Spielverlauf gegen Moritz Neumann noch 3:1 gewinnen konnten, endete der Mannschaftskampf schließlich mit 3:6 Punkten.
 
 
Im zweiten Spiel gegen den Finower TTCE-Gewo konnten sich die Schwedter mit sehr guten Spielern des Landes Brandenburg messen und dadurch eine gewisse Standortbestimmung vornehmen.
 
Das versuchten sie dann auch mit guter sportlicher und kämpferischer Einstellung.
Im Doppel gelang Carlo Kröger und Mahmoud El Khatib sogar ein überraschender Erfolg gegen Johannes Bernitz und Jermain Schultz.
Beide sind in ihrer Altersklasse im Spielbereich Ost bereits in der Bereichsrangliste etabliert (Platz 6). Die JSV-Eleven wollen über die Kreisranglisten im Mai erst den Aufstieg in diese Klasse erkämpfen.
 
In den Einzeln hatten Carlo Kröger und Mahmoud El Khatib gegen Luis Bath (Platz 3 im Land Brandenburg) und Johannes Bernitz erwartungsgemäß keine Chance auf einen Sieg.

 

Ben Schünmann zeigte gegen Jermain Schultz erneut eine sehr gute Leistung.

Am Ende fehlte dann doch etwas die Kraft und er musste sich schließlich im fünften Satz mit 7:11 geschlagen geben.

Da ihm auch Mahmoud El Khatib in drei Sätzen jeweils mit 9:11 Punkten unterlag, stand am Ende ein klarer 6:1 – Sieg für die Finower zu Buche.

VR B-Schüler Pokal 2017: JSV Schwedtmit Ben Schünmann
Die JSV-Eleven zeigten jederzeit eine gute sportliche und kämpferische Einstellung.
Mit den dargebotenen Leistungen konnte man durchaus zufrieden sein, auch wenn noch etliches im technisch-taktischen Bereich verbessert werden kann.
 

VR B-Schüler Pokal 2017: JSV-Mannschaft im Schwimmbad

 VR B-Schüler Pokal 2017: JSV-Mannschaft im Schwimmbad

 

VR B-Schüler Pokal 2017:  JSV-Mannschaft im Schwimmbad

Deshalb entschied man sich auch, nachdem man gegen den hohen Favoriten mit 1:6 „baden gegangen“ war, das gleiche noch einmal im „Schwapp“ – dem Eberswalder Spaß- und Freizeitbad – zu tun.

Neben dem anstrengenden Wettkampf war so noch für ausreichend gemeinsamen Spaß und Erholung gesorgt.

 

 

gez. Rainer Thümmel


 

zurück ====> Mannschaftskämpfe