Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996
 

Trainings- und Freizeitfahrt nach Hamburg

vom 28. - 31. Oktober 2018                        


 

Ein besonderes Trainingscamp ! 

 
Die Schülermannschaft des JSV Schwedt konnte sich im letzten Zeitraum weiter profilieren. Auch wenn das Leistungsgefälle innerhalb der Mannschaft noch sehr groß ist, kann man sich Hoffnungen auf eine positiv verlaufende Saison machen.
 
Neben den Leistungsträgern Mahmoud El Khatib und Arne Seelig konnte sich auch Danny Gottschalk für die Bereichsmeisterschaften der A-Schüler qualifizieren.
Moritz Webert als Nachrücker nimmt an den Bereichsmeisterschaften der C-Schüler und teil und Rio Sternkiker hofft als Ersatz auf eine Teilnahme bei den B-Schülern.
 
Auf dieser Grundlage hatte der JSV Schwedt für seine spielstärksten Vertreter in den Herbstferien ein ganz besonderes Trainingscamp in Hamburg organisiert. 
 
 
JSV Schwedt: Trainingscamp Hamburg 2018

In Kooperation mit der TT-Schule „Spin College“ wurde unter Anleitung der Trainer Leon Abich und Simon Moschall ein intensives und individuell ausgerichtetes Training absolviert.

 

Die Oderstädter waren mit guter Einsatzbereitschaft, Spaß und Ehrgeiz dabei und konnten sich somit gezielt auf die nächsten Wettkämpfe bei den Bereichsmeisterschaften und den weiteren Aufgaben im Mannschaftsspielbetrieb vorbereiten.

 
Natürlich nutzte man den Aufenthalt in Hamburg auch, um ein Teil der vielfältigen kulturellen Angebote und Sehenswürdigkeiten wahr zu nehmen.
 
Gleich am ersten Tag wurde nach dem Training noch eine Fleet- und Hafenrundfahrt und ein abendlicher Besuch im Miniaturen-Wunderland durchgeführt.
 

 

Am nächsten Tag wurde im Dungeon die Hamburger Geschichte mit Gruselspaß erlebt.

Anschließend war im Chocoversum alles über die Schokoladenherstellung zu erfahren. Natürlich gab es dabei einiges zu naschen und jeder konnte seine eigene Leckerei herstellen.

JSV Schwedt: Trainingscamp Hamburg 2018

 
JSV Schwedt: Trainingscamp Hamburg 2018

Auch am dritten Tag blieb es nicht nur beim Training.

 

Ein Besuch am Flughafen Fuhlsbüttel ermöglichte neben der Modellschau, bei welcher Organisation und Flugbetrieb verdeutlicht wurden, auch eine Vorfeld-Rundfahrt und den Besuch bei der Flughafenfeuerwehr.

 

 

 

Abends machte man sich dann gemeinsam bei bester Stimmung

- und mit einem kleinen Snack in der Hand -

entlang den Landungsbrücken von St. Pauli auf dem Weg zum Highlight der Freizeitfahrt:

Einem Besuch beim „König der Löwen“.

 

JSV Schwedt: Trainingscamp Hamburg 2018

 
JSV Schwedt: Trainingscamp Hamburg 2018

 

Nach dem Abschlusstraining mit Wettkampf- und Videoanalysen besuchte man noch das Tropenaquarium Hagenbeck,

stärkte sich dort noch einmal und trat schließlich die Heimreise an.

Insgesamt sicher eine anstrengende und erlebnisreiche Unternehmung, mit positiven Auswirkungen auf die Spieltechnik und Spielstärke der einzelnen Teilnehmer und auf den Teamgeist der derzeitigen Schülermannschaft.

 

gez. Rainer Thümmel

 


 

           zurück ====> Sonstige Unternehmungen