Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

Freundschaftsvergleich in Angermünde

am 20.12.2016             


 
Motiviertes Auftreten der Jüngsten!   

Kurz vor dem Weihnachtsfest hatten die jüngsten Tischtennisspieler des ESV Angermünde den JSV Schwedt zu einem freundschaftlichen Vergleich eingeladen.

JSV Schwedt: Freundschaftsvergleich in Angermünde Dezember 2016

In zwei verschiedenen Mannschaften gingen alle Kinder mit großer Motivation in den Wettkampf.

Dabei waren ausgeglichene Spiele und besonders bei den Fortgeschrittenen eindrucksvolle Ballwechsel zu bestaunen.

Im Spiel der stärkeren Mannschaften stellte der ESV Angermünde mit Nils Hidasi, Friedrich Müller, Leo Schulze und Patrick Behnke ein recht ausgeglichenes Team.

Beim JSV war Carlo Kröger in Bestform. Er blieb in allen Einzeln siegreich!

Auch Mahmoud El Khatib holte zwei Punkte für seine Mannschaft. Romy Chomek und Danny Gottschalk gelang allerdings noch kein Sieg und so lautete der Endstand 10:6 für den ESV Angermünde.
In einem zusätzlichen Doppel zeigen Hidasi/Müller und Kröger/El Khatib, dass sie bereits Turniererfahrung im Doppel haben. In einem sehenswerten gutklassigen Spiel konnten sich die Gastgeber nach knappem Spielverlauf schließlich mit 3:0 durchsetzen.
 
Im zweiten Team sammelten Anton Hempel, Bennet Klingbeil und Ben Thieme vom ESV Angermünde ihre ersten Wettkampferfahrungen.
Ben Schünmann, Till Urban und Nicole Masur vom JSV Schwedt hatten da einen kleinen Trainingsvorsprung zu verzeichnen, den sie zu einem 7:3 Mannschaftserfolg für sich nutzen konnten.
 
Am Ende hat der Vergleich allen Teilnehmern viel Spaß bereitet und die Kinder freuten sich über ihre guten Leistungen, einen großen Schoko-Weihnachtsmann und einige Naschereien, die der Gastgeber spendierte.
Alle freuen sich schon auf einen Rückkampf in Schwedt, vielleicht gleich im Januar!

 

gez. Rainer Thümmel

 


 

           zurück ====> Sonstige Unternehmungen